Allgemeines  
Fußball  
DSV-Skischule  
Volleyball  
Karate  
Stock  
Gymnastik  
Tennis  

 

Newsarchiv

SV Altheim vs. SC Landshut Berg31.10.2006 / 11:00
Hallo liebe Fußballfreunde, ich darf Sie heute sehr herzlich zum letzten Heimspiel vor der Winterpause begrüßen.
Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen den SC Landshut Berg, den mitgereisten Fans und dem eingeteilten Schiedsrichter.
Kurz ein kleiner Rückblick über die letzten Spiele des SVA.
Am 03.10 hatte der SVA das letzte Heimspiel gegen den SV Ohu-Ahrain. Bei diesem Nachbarschaftsderby konnte der SVA einen Rückstand von 2 Toren durch Richard Zötl und Helmut Brandl aufholen und das Spiel wieder interessant machen.
Leider konnte der SVA den großen Druck in der zweiten Halbzeit nicht mehr standhalten und musste sich letztendlich mit 2 zu 4 geschlagen geben.
Am 08.10 war der SVA zu Gast bei unseren Nachbarn in Mirskofen. Die Mannschaft ist seit längeren sehr geschwächt und muss auf Spieler wie Pitzer Jürgen (Knieverletzung), Wastian Dominik (Bandscheibenvorfall) und Pitzer Daniel (beruflich bedingt) verzichten. Der DJK SV Mirskofen nutzte die Gelegenheit und gewann das Spiel mit 5 zu 1 (Tor SVA: Himmelstoss Stefan).
Am Sonntag drauf den 22.10 fuhr man zum SV Münchnerau – LA. Wieder muss der SVA auf Spieler wie Reisenberger Matthias und Reisenberger Peter (beide entferntes Studium), sowie die langzeitverletzten Spieler verzichten. Trainer Reinhard Miethaner musste die Mannschaft wiederum sehr motivieren, da das benötigte Selbstvertrauen schon verschwindend klein ist. Zur Überraschung aller ging der SVA durch das Tor von Kremer Roland in der 20 min. in Führung. Der SVA konnte lange bis zur zweiten Halbzeit die Führung behalten und auch den 1 zu 1 Gleichstand verteidigen. Doch als das 2 zu 1 von Münchnerau erzielt wurde, waren die Kräfte weg und man verlor das Spiel mit 4 zu 1.
Letzten Sonntag spielte der SVA gegen den ETSV 09 Landshut II. Im Kellerderby versuchte der SVA sich zur wehr zu setzen. Es scheiterte aber daran, weil die Vorgaben von Trainer Reinhard Miethaner, der wiederum selbst zu den Fußballschuhen greifen musste, nicht umgesetzt wurden. Obwohl man durch das Tor von Rejsek Christopher den Anschlusstreffer zum 1 zu 2 schoss, war es nicht möglich den benötigten Druck auf das Gegnerische Tor zu machen. Zum ersten Einsatz kam unserer neuer Torwart König Christoph, er machte seine Arbeit sehr gut und war keineswegs schuld daran, dass 09 Landshut das Spiel mit 4 zu 1 gewonnen hat.

Zum heutigen Heimspiel begrüßt der SVA den SC Landshut Berg und den eingeteilten Schiedsrichter, sowie die mitgereisten Fans. Der SC Landshut Berg ist momentan in der Tabelle zweiter (Punktgleich mit dem SV Ohu-Ahrain) und gewann das letzte Spiel gegen den TSV Tiefenbach mit 1 : 0. Der SC Landshut Berg wird heute natürlich alles geben um
als Tabellen – Erster in die Winterpause gehen zu können.
Es grenzt fast an ein Wunder, sollte der SVA das Spiel gewinnen oder einen Punkt holen.
Aber wer weiß, Wunder gibt es immer wieder…

Der SVA wünscht dem Spiel einen fairen Verlauf.

Der SVA bedankt sich für Ihren Besuch.
zurück zur Übersicht

 

Wir bedanken uns für Ihre freundliche Unterstützung!
© 2004-2018 Sportverein Altheim 1947 e.V.